Förderaviso: Förderprogramm „Emissionsfreie Nutzfahrzeuge und Infrastruktur“ (ENIN)

Dieses Förderprogramm unterstützt Unternehmen bei der Flottenumstellung auf nicht-fossil betriebene Nutzfahrzeuge (N1, N2, N3) sowie bei der Errichtung der für diese Nutzfahrzeuge erforderlichen Lade- bzw. Betankungsinfrastruktur.

In der ersten Ausschreibung werden voraussichtlich ausschließlich Nutzfahrzeuge der Klasse N1 gefördert. Ab 2023 werden wahrscheinlich auch Nutzfahrzeuge in den Klassen N3 und N3 in die Förderung aufgenommen. Die erste Ausschreibung wird Mitte 2022 veröffentlicht werden. 

Die Anschaffung von emissionsfreien Nutzfahrzeugen wird mit bis zu 80% und die Lade- bzw. Wasserstoffbetankungsinfrastruktur mit bis zu 40% der Investitionsmehrkosten gefördert. Förderfähig sind rein elektrisch und rein mit Wasserstoff betriebene Nutzfahrzeuge. 

Jährlich werden 35 Mio. Euro nach mehreren Begutachtungsschritten mittels eines Rankingsystems an die am meisten förderbaren Investitionsprojekte ausgeschüttet. Förderfähig sind, unabhängig von ihrer Größe, sämtliche Unternehmen. 

Bei Fragen und für weitere Informationen ist unser Team für Sie erreichbar:

Harald Dallinger, Tel. +43 660 66 69 592, harald.dallinger@firstwest.at

Stefan Schwabeneder, Tel. +43 676 55 79 784, stefan.schwabeneder@firstwest.at